Smalltalk

Die Kunst des kleinen Gesprächs

Unverhofft kommt oft: Man steht im Aufzug plötzlich neben dem Chef oder auf einem Stehempfang neben einem (noch) unbekannten Gast. Die Gelegenheit ist günstig um mit dem Vorgesetzen einige freundliche Worte zu wechseln oder auf das neue Projekt hinzuweisen, das an Land gezogen wurde. Doch stattdessen bleiben die meisten Menschen stumm...

Auch wenn die meisten Menschen wissen, dass die Kunst des kleinen Gesprächs wichtig ist, stehen sie damit allzu oft auf Kriegsfuß: Welches Thema ist geeignet? Darf ich im Business über Privates sprechen? Warum ergeben sich bei meinen Gesprächen so häufig unangenehme Pausen? Aus Unsicherheit und Unwissenheit drückt man sich dann doch lieber bei den bekannten Kollegen herum anstatt sich wagemutig ins Getümmel zu stürzen und neue Kontakte zu knüpfen.


Dabei ist der Smalltalk gar nicht so schwer, wenn man ein paar Grundregeln beherzigt. Die wichtigste lautet: Fragen Sie Ihren Gegenüber keine Löcher in den Bauch. Sie sind ja schließlich kein Verhörspezialist, sondern sollen unverbindlich plaudern. Und da gehört es eben auch dazu, dass man selber den Mund aufmacht udn etwas zu erzählen hat. Welche Themen geeignet sind, welche wiederum nicht, und wie Sie Ihren Gesprächspartner mit Leichtigkeit aus der Reserve locken, erfahren Sie in diesem Vortrag oder Seminar.

 

Inhalte

Die folgenden Inhalte finden sich in meinen Vorträgen und Seminaren rund um die Kunst des kleinen Gesprächs:

  • Was Smalltalk (nicht) ist
  • Wie man andere aus der Reserve lockt
  • Was sympathisch macht
  • Der Körper spricht Bände
  • Von guten Themen und solchen, die es nicht sind
  • Von Fall zu Fall betrachtet: Anlässe und mögliche Inhalte der jeweiligen Smalltalkgespräche
  • Der erste Eindruck prägt, der letzte Eindruck bleibt: Wie man sich gekonnt aus Gesprächen verabschiedet

Ihre Fragen werden gern beantwortet

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme

kontakt@carolin-luedemann.de        07131 59 19 215

Weitere Coaching & Training Themen

Business mit Stil

Souverän auftreten, besser wirken, mehr erreichen

Gute Umgangsformen machen sympathisch und sie machen Spaß. Wer Umgang mit Kunden hat, präsentiert nicht nur sich selbst, sondern damit verbunden auch stets sein Unternehmen.

 

Die Kunst, zu wirken

Wie sie sympathisch und authentisch überzeugen

Wie wir auf andere Menschen wirken, erfahren wir meistens nur sehr indirekt und oft, wenn es schon zu spät ist. Dieses Training richtet sich an all diejenigen, die häufig im Fokus der Aufmerksamkeit stehen.

 

Schlagfertigkeit

Gekonnt kontern

Wer tagtäglich Kundenkontakt hat, weiß, welche Bemerkungen einem um die Ohren fliegen können. Die harte Form der Schlagfertigkeit, bei der es tatsächlich darum geht, verbal "zurückzuschlagen" eignet sich in diesen Fällen als Konterstrategie jedoch eher schlecht als recht.